Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Herbstputz in der Gemeinde

Sülstorf, den 25.11.2019

Es ist nicht einfach für die Gemeindevertreter, einen geeigneten Termin für den Herbstputz zu finden. Das Laub sollte möglichst zu fast 100% schon unten liegen. Da es bei uns in der Gemeinde auch um die Sauberkeit des Gemeindefriedhofes geht, möglichst vor dem Ewigkeitssonntag. In diesem Jahr kam für diese Gemeinschaftsaktion nur der 23.11. in Frage. Hm, das passt mir ja gar nicht. Da ist ja auch noch das, und das, und das… Nein, sagte ich mir: "Wenn viele so denken, steht der Bürgermeister allein mit den beiden Gemeindearbeitern da". Also, kurz überlegt, koordiniert, die Harke geschnappt und aufs Rad geschwungen. Am Gemeindehaus vorbei. Da harkten schon die Kameraden*innen der FF Sülstorf fleißig im Außenbereich. Einen kurzen Gruß im Vorbeifahren, und schon bog ich die Hauptstraße in Richtung Hoort ab; mit dem Ziel: Gemeindefriedhof.

Dort angekommen, harkten schon einige fleißig. Nicht lange überlegt, gesellte ich mich zu den „Herbstputzern“. Der Wind war nicht so stark, dass er gleich alles Zusammengeharkte wieder verteilte. Bei der Arbeit pustete die frische Luft den Kopf durch, ein positiver Nebeneffekt! Allerdings schweifen auch die Gedanken durch den Kopf. Denn das Laub harken verlangt keine übermäßig hohe Konzentration. Die Gruppe der Schaffenden war heute ganz schön klein. 10 Personen. Sogar aus Hoort. Sonst waren wir doppelt so viele. Warum kommen keine jungen Leute mit dazu? Erreicht die Gemeindeinformation überhaupt die Haushalte? Natürlich konnten wir bei allem Fleiß die Laubberge nicht vollständig beseitigen. So mussten zwangsläufig die Gemeindearbeiter den Rest am darauffolgenden Montag machen. Da sollte aber schon das Laub am Dorfplatz zum Aufbau des Adventsmarktes beseitigt werden. Sie sehen, es entstand eine Kettenreaktion.

Wir werden darüber nachdenken, wie wir das verbessern können. Merklich verbessern.

Nicht nur ein bisschen. Fühlen SIE sich ruhig angesprochen. Von 825 Bürgern können nicht sooo viele in Urlaub, krank, zu Familienfeiern oder auf Arbeit sein. Oder SIE geben uns Hinweise, wie es besser laufen könnte. Gern hier auf der Home Page.

 

Ihr Matthias Brandt

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Herbstputz in der Gemeinde

Fotoserien zu der Meldung


Herbstputz in der Gemeinde (25.11.2019)